Velomobil ORCA

 


Technik Ausstattung+Preise  -  e-Assist als Option  -  Multimedia/Fotos


Wind ohne Macht: Des Radfahrers größter Feind ist beim ORCA chancenlos

Bequem und wettergeschützt durch den Alltag dank überlegenen Aerodynamik


 

 

 

ORCA (weiß) und Vorläufer Versatile (bis 2009)

   

 

ORCA mit neu konstruiertem Oberteil - der leichte Einstieg bleibt erhalten

Serien-Nummer 1: Der erste ORCA am Auslieferungstag im Juni 2011

 

Gelandet im Fischereihafen Travemünde: Der VERSATILE - hier auch liebevoll  "Fliegende Sardine" genannt

 

VERSATILE  in der aufgehenden Sonne am Ostseestrand in Travemünde

 

Ardré Vrielink am Volant des VERSATILE - im Geschwindigkeitsrausch am Isselmeer

 

Aerodynamik ist Trumpf: VERSATILE in der Seitenansicht und Aufsicht (u.)

 

 

Zubehör: Das Hardtop sorgt für stets trockene Fahrt, selbst bei Wind und starkem Regen

Die Vogelperspektive zeigt eine fast perfekte Tropfenform: Garantie für eine erstklassige Aerodynamik

 

Bestechendes Design - ausgefeilte Technik:
Johan Vrielinks Meisterwerk VERSATILE im Detail